Die Komplexität selbst kleiner Bauprojekte hinsichtlich der erforderlichen Rahmenbedingungen aus Gesetzgebung, technischen Vorgaben und funktionalen Zusammenhängen sind – wie die Erfahrung zeigt – für die Bauherrn kaum noch überschau- und steuerbar. Hier fungiert der "Architekt als Generalist und Lotse" um die Ziele des Bauherrn zu erreichen.

1. Bedarfsplanung / Zieldefinition
2. Mit dem "Bauteam" neue Wege gehen
 (Zusammenstellen des optimalen Projektteams einschl. der Fachplaner)
3. Erstellen eines Meilensteinplanes
4. Erstellung des endgültigen Planungskonzeptes
 - Vorentwurf- und Entwurfsplanung
 - Erstellung Energiekonzept
 - Bauantragsplanung
 - Werk- und Detailplanung
5. Qualitätssicherung durch EDV gestützte Kontrollinstrumente
6. Fertigstellung und Überprüfung der Zielvorgaben