Projekte      Leistungen und Profil       Nachhaltiges Bauen      Aktuelles       Jobs       Kontakt
   




Als Freie Planungsgemeinschaft Dipl. Ing. Goertz und Windeck GmbH entwickeln wir seit über 30 Jahren innovative und nachhaltige Gebäude für das Leben und Arbeiten von heute und morgen. Zusammen mit unseren Bauherren prägen wir die Arbeits- und Lebenswelt am Niederrhein.




Als Freie Planungsgemeinschaft Dipl. Ing. Goertz und Windeck GmbH entwickeln wir seit über 30 Jahren innovative und nachhaltige Gebäude für das Leben und Arbeiten von heute und morgen. Zusammen mit unseren Bauherren prägen wir die Arbeits- und Lebenswelt am Niederrhein.





Dafür stehen wir




1   


Maßgeschneiderte und integrative Planung von der ersten Idee bis zu Schlüsselübergabe.


30 Jahre Erfahrung und über 1000 realisierte Projekte geben uns Voraussicht und Erfahrung Ihr Projekt zu planen. Ein Bauvorhaben umfasst viele Akteure - von Fachplanern, über Handwerker zu Vergabestellen. Wir sind Ihr Ansprechpartner in allen Belangen.

︎︎︎ Mehr zu unserem Profil und unseren Leistungen

2


Nachhaltige und energieeffiziente Lösungen für heute und morgen.


Als Mitglied im Sonnenhausinstitut und als staatliche geprüfte Energieeffizienberater haben wir Erfahrung, wenn es darum geht eine klimagerechte Zukunft für Ihr Projekt zu schaffen.

︎︎︎ Mehr zu unserer Kompetenz im nachhaltigen Bauen

3


Planbarkeit und volle Kostenkontrolle


Jedes Projekt hat einen Kostenrahmen. Zusammen erarbeiten wir Lösungen, die zu Ihrem Erfolg beitragen. Hunderte erfolgreiche Referenzprojekte sowie enge und frühzeitige Zusammenarbeit mit lokalen Fachplanern und Handwerkern versprechen Erfolg für alle Beteiligten.

︎︎︎ Mehr zu unserer Vorgehensweise




Aktuelles




26. Oktober

Bürogebäude in Viersen


Der Bau eines mehrgeschossigen Bürogebäudes in Viersen schreitet voran. Zurzeit sind die Mauerarbeiten der Klinker-Vormauerschale in vollem Gange. Mehr

23. Oktober


Neue Webseite


Unsere überarbeitete Webseite ist seit heute online. Neue und aktualisierte Projekte wurden eingefügt und alle Informationen auf den neuesten Stand gebracht. Viel Spaß beim Scrollen und Durchklicken. In der neuen Kategorie Aktuelles informieren wir über Projektfortschritte und was uns im Büro momentan beschäftigt.


15. Oktober

Moderner Strohbau



Aktuell haben wir uns in Bayern zum Thema “Bauen mit Stroh” fortgebildet. Initiiert durch C.A.R.M.E.N. e.V., in Kooperation u.a. mit dem Passivhaus-Institut, hatten wir die Chance zur Baustellenbesichtigung eines dreigeschossigen Mehrzweckgebäudes in Strohbauweise für die Benediktinerabtei in Berching. Interessiert hat uns vor allem wie Stroh als Dämmung in Holzständerbauten funktioniert - und durch beeindruckende Kennwerte in Nachhaltigkeit und in Kosten überzeugt. In Zukunft werden wir unsere Kompetenz hier weiterausbilden. Haben Sie Interesse an Gebäuden aus und mit Stroh - sprechen Sie gerne mit uns. Zum Fachgespräch.





Projekte


Neubau Service Center Gemeindewerke Brüggen | 2007



Zusammen mit den Gemeindewerken Brüggen haben wir ein Service Center realisiert - in der Verwaltung und Lager anwendungsoptimiert zusammengefasst sind. 


Eine klare Architektursprache und eine großzügige Außenraumgestaltung schaffen ein modernes Arbeitsumfeld und ein kundenfreundliches Servicecenter.
Der Besucher wird über den mit einer Wasserfläche, Arka­denbögen und Pflanzbeeten gestalteten Vorplatz zum Haupt­eingang geführt. Der großzügig und offen gestaltete Em­pfangsbereich sucht bewusst den Bezug zum Außenraum, und lässt Innen- und Außenraum fließend ineinander über­gehen.

Die beiden kubischen Gebäudekörper wurden in einer ökonomischen Stahlskelettkonstruktion erstellt, die mit aluminiumfarbenen Sandwichpaneelen verkleidet wurden. Die aus Douglasienhölzern bestehenden Verschattungs­elemente stellen dabei einen materiellen Kontrast zur aluminiumfarbenen Fassade dar. 





Energetische Sanierung Gesamtschule und Grundschule Brüggen | 2016 und 2018 


Die bestehende Gesamtschule aus den End-sechzigern der Gemeinde Brüggen wurde in dieser Maßnahme nach fast 50 Jahren auf einen neuen energetischen Standard gehoben.

Das alte Flachdach führte zu dauerhaften Instandsetzung mit hohen Kosten für die Kommune, daher haben wir das vorhandene Dach durch ein neues Pultdach ersetzt und die Dachflächen neu gedämmt. Gleichzeitig wurde die Fassade des 3-geschossigen Gebäudes komplett in der Gestaltung überarbeitet. 

Die alten Asbestplatten wurden entfernt und mit einer neuen Wärmedämmung und mit Trespa-Fassadenplatten ersetzt, einschl. einer neuen Beschattungsanlage für die Fenster. Die bisherigen unzureichenden Detailpunkte der verschiedenen Materialübergänge konnten dadurch -entsprechend des heutigen üblichen Wärmeschutzstandards- hergestellt werden. Für die Schule und den dort tätigen Schülern entstand ein neues, freundliches, farbiges Schulensemble in dieser ersten Sanierungsmaßnahme.



Neubau eines Bürogebäudes in Viersen | 2016

Zusammen mit der Firma Schütze und Kusche haben wir eine Firmenzentrale entwickelt und gebaut, die moderne Arbeitsplätze bietet und gleichzeitig durch technische Einfachheit besticht.

Das Energiekonzept umfasst: Beheizung durch Luft-Wasser-Wärme Pumpe, Kühlung mittels Nacht-Luft Spülung und Photovoltaikanlage. Es ergibt sich ein energieeffizientes Gebäude, das langfristig die Betriebskosten minimiert.


Der Riegelbau mit Backsteinfassade wird durch tiefliegende Fenster und farbige Metallpanele durchbrochen. Die Farbe des Metalls orientiert sich an den Farben der Firma und vermittelt so die Unternehmensidentität auch in der Architektur.


Neubau einer Werkhalle mit Bürotrakt in Thüringen  | 2007


Funktionale und transparente Arbeitsabläufe, moderne Arbeitsplätze und ein kundenfreundliches Ambiente wurden bei dem Neubau einer Werkhalle mit Bürotrakt in Ohrdruf/Thüringen geschaffen.

Das Gesamtobjekt umfasst eine ca. 2000 qm große Werkhalle mit Lagerbereich, sowie einen Sozial- und Bürotrakt.

Kunden und Mitarbeiter betreten das Gebäude über die repräsentative Treppe. Die große Glasfront öffnet das Innere zur Straße. Das auskragende Vordach sorgt für effektive Verschattung. Die lichtdurchfluteten Büroräume öffnen sich über Fenster zur Produktion - das gewährt eine enge Verknüpfung von Planung und Ausführung in der Firma.


Erweiterung Kindergarten St. Nikolaus in Brüggen | 2013 und 2019

Zusammen mit der Gemeinde Brüggen haben wir den Kindergarten St. Nikolaus um circa 300 qm erweitert. So kann der Kindergarten fünfzügig geführt werden und bietet Platz für die steigende Anzahl von Kindern.

Kleine Quergiebel und Gaubenbauten am Neubau, sowie das Aufgreifen vorhandener Materialien erzeugen eine echte Einheit von Bestand und Erweiterung.

Die Gruppenräume öffnen sich an allen Seiten zum Außenbereich für die Kindergartenkinder. Alle Räume profitieren von Öffnungen bis unter das Dach und bestechen durch ein großzügiges Raumvolumen. Die Dach-/bzw. Deckenbereiche wurden mit farbigen Akustikplatten verkleidet. Dadurch entsteht ein freundliches Raumambiente in den neuen Räumen, und der Schallschutz wird gewährleistet.

Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe sorgt für die erforderliche Wärmeversorgung.
Die Baukosten bleiben insgesamt unter dem genehmigten Fördersummenansatz, ohne in der Qualität Abstriche zu machen. Das Gebäude fand bei allen Beteiligten – wie Bauherrn, Eltern, Fördergeber und Kindern - großen Anklang.





Forum Vitale - Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses mit Yoga-Zentrum, medizinischen Praxen und Wohnungen in Brüggen | 2013

Das in unmittelbarer Nähe zum Ortskern Brüggen gelegene neue „Forum Vitale Brüggen“ gliedert sich im Wesentlichen in drei Gebäudeteile.

Das Yogazentrum befindet sich im rückwärtig zum Garten gelegenen Gebäudeteil, welcher auf einem 12eckigen Grundriss konstruiert wurde. Das bis zu 3geschossige Zwölfeck setzt sich nicht nur wegen seiner prägenden Gebäudeform, sondern auch wegen seiner geputzten und weiß gestrichen Fassade von den restlichen mit Verblendsteinen verkleideten Fassaden ab.

In weiteren Gebäudeteilen befinden sich medizinische Praxen und Wohnungen. Durch einen Verbindungsbaukörper mit Treppenaufgang und Brückensteg werden die verschiedenen Gebäudeteile erschlossen. Ein elliptischer Vorplatz leitet den Besucher nicht nur in das neue „Forum Vitale Brüggen“, sondern lädt auch zum kurzzeitigen Verweilen ein.





Freie Planungsgemeinschaft
Dipl. Ing. Goertz & Windeck GmbH
Boisheimer Straße 68
41379 Brueggen
Tel  +49 2163 6014
info(at)goertz-windeck.de